Die einmalige Linda Feller Rose

Linda Feller Rose"Ich habe schon einen Stern geschenkt bekommen", freut sich Linda Feller, "aber diese Rose ist etwas ganz Besonderes". Stolz hält sie das Pflänzchen im Arm. Vier Jahre lang wurde die neue Rosenart im Schwarzwald gezüchtet.

Auf die Idee der Linda-Feller-Rose kamen vier langjährige Fans der erfolgreichen Sängerin. Sie überraschten die Thüringer Country-Lady im Jahr 2006 bei einem Konzert in Beerheide bei Auerbach - und wussten, dass die Sängerin an diesem Tag ihren 40. Geburtstag feiert. Feierlich überreichten sie ihr die eingetopfte Rose mit einem speziellen Zertifikat. Die Blume hat ihren Platz im eigenen grünen Garten gefunden. Unübersehbar hat Linda Feller sie gleich am Eingang des Gartens eingepflanzt. "Hier kann ich sie auch immer schön vom Balkon aus sehen - das war mir wichtig." Die Linda-Feller Rose wurde völlig neu gekreuzt und kann bis zu 1,50 Meter hoch wachsen. Im Sommer wird sie hell rosa blühen - als Symbol für Jugend und Schönheit. "Rosen mag ich sehr. Genauso wie weiße Lilien und Sonnenblumen", verrät die Sängerin noch. Eine prächtige Bühne voller Linda-Feller-Rosen wird es jedoch nie geben, denn die Lizenz sieht nur diese eine Blume vor.

Züchter: www.peter-schwoerer.de